StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Statusreport 01.12.2014 Deutsch

Nach unten 
AutorNachricht
Ph3nOom
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 269
Anmeldedatum : 20.10.14
Alter : 27
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Statusreport 01.12.2014 Deutsch   Sa Dez 06, 2014 6:24 pm

Der aktuelle Statusreport ist dieses Mal ziemlich ausführlich, und wir erhalten unterschiedliche Eindrücke von verschiedensten Entwicklern. Als erstes kommt der Produzent von DayZ Standalone, Brian Hicks, zu Wort.

Wir erfahren, dass die Entwickler nach dem Patch 0.51, in welchem die ersten Fahrzeuge in das Spiel gebracht wurden, hauptsächlich fokussiert ist auf die Behebung der verschiedenen kritischen Bugs, die die Entwicklung maßgeblich beeinträchtigen. Außerdem wird bis Anfang der Weihnachtsferien versucht, die Server-Performance so gut wie möglich zu stabilisieren.

Anschließend berichtet er kurz über das vergangene Jahr, in welchem viel Arbeit im Hintergrund des Spiels gemacht wurde, welche notwendig ist, um die sichtbaren Anteile überhaupt machen zu können. Er lässt uns wissen, dass mit dem Militär-Zelt, welches kürzlich hinzugefügt wurde, erst der Anfang des Kapitels “Basenbau” geschrieben wurde. In der ersten Hälfte des Jahres 2015 wird uns ein Ausblick auf folgende Dinge gewährt:

• Weitere Zelte

• Barrieren

• Gartenbau

• Container/Stauraum

• Verschiedene Feuerstellen

• und vieles mehr…

Gegen Ende seines Statements werden die Gewinner des Community-Wettbewerbs bekannt gegeben. Es wird betont, dass unzählige besondere Communities teilgenommen haben, und jede einzelne wirklich gut war.

Die Gewinner lauten:

-FriendlyFlashMob
-The Midnight Crew
-TAW.net

Zu gewinnen gab es ein Jahr gratis Private-Shard-Hosting.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner auch vom Survivethis.de-Team! :-)

Anschließend an das Statement vom leitenden Produzenten, berichtet uns nach längerer Pause der leitende Grafiker Chris Torchia von den Fortschritten in drei verschiedenen Bereichen.

Charakter-Texturen

Wir erfahren, dass die derzeitige Arbeit an den Charakter-Texturen sich auf die kommenden Updates der künstlichen Intelligenz der Zombies fokussiert, sowie auf Anpassungen an ein neues Animationssystem, welches implementiert wird. Die Texturen der bisherigen Zombies werden überarbeitet, und die Skelette exportiert in ein neues, Bohemia-eigenes Format. Nebenbei wurde an neuen Zombiemodellen gearbeitet, mithilfe deren die “Produktion” neuer Zombietypen sehr viel schneller geht. Das neue System wird eine bedeutende Rolle spielen im Bereich Performance. Es wird dadurch bald möglich sein, die Anzahl der Zombies pro Server deutlich zu erhöhen. Die Arbeit in diesem Bereich wird noch einige Zeit dauern, jedoch wird es sich dann sicherlich lohnen.

Betreffend der Kleidung der Überlebenden erfahren wir, dass die bereits auf unserer Facebookseite veröffentlichte Bomberjacke fertig gestellt wurde, und eine Steppjacke in Arbeit ist, die ein bereits vorhandenes Modell wahrscheinlich ersetzen wird. Dies wird begründet aufgrund einiger Clipping-Fehler, welche mit dem besagten Modell aufgetreten sind.

Waffen

Die Steyr AUG wurde hinzugefügt, allerdings in einem Status ohne funktionstüchtiges Zubehör. Der Plan, die Waffe in ein sehr variabel gestaltbares Objekt zu verwandeln, wird erwähnt.

Eine Information, die bisher nur vage existierte, wird genauer aufgegriffen, und wir bekommen zu hören, dass eine Winchester Model 70 Alaskan in Arbeit ist. Es wird hierfür ein Visier geben, welches für sehr viele verschiedene Waffen verwendbar ist. Ebenfalls erwähnt wird ein Schalldämpfer, welcher eingefügt wird.

Fahrzeuge

Es werden derzeit die technischen Anforderungen an die Fahrzeuge definiert. Eine “Roadmap” für die Fahrzeuge wird entworfen, in welcher die Anzahl und die Typen der verschiedenen Fahzeuge festgelegt wird.

Wir dürfen gespannt auf die kommenden Wochen warten, in welchen es laut Chris Torchia viele neue Features geben wird. Am Ende seines Statements weist er uns darauf hin, dass der alte UH60 Helikopter durch ein neues Modell ersetzt wurde.

Wie es eher selten der Fall ist, kommt dieses Mal auch der Programmierer Mirek zu Wort. Erfreulicherweise hören wir, dass die neue künstliche Intelligenz der Zombies nun in die interne Testphase aufgenommen wurde. Dieses KI-System wurde vom Team in Bratislava programmiert, und benutzt bereits das neue Animationssystem. Es wird einerseits bei der Navigation der Zombies helfen, und andererseits bei komplexeren Kampfsystemen. Bei der ersten Implementierung ist mit besserer Server-Performance, und mit verbesserter Navigation zu rechnen. Es wird eine höhere Anzahl an Zombies gestattet, und die Implementierung der Stealth-Mechaniken ermöglicht.

Wenn bei den angesetzten Performance-Tests alles gut geht, wird die neue KI laut Ankündigung auf die Experimental-Server gepatcht. Nach Abschluss dieses Prozesses wollen die Entwickler das Schleich- und das Kampf-System verbessern, und mit Version 0.53 auf die Experimental-Server patchen.

Die Programmierer arbeiten auch an den Fahrzeugen, der Loot-Verteilung, dem Loot-Respawn-System, und anderen Aufgaben, die noch längere Zeit brauchen werden. Hier sei als Beispiel die neue Spielsteuerung, und das neue Inventarsystem genannt. Mehr Details werden folgen.

Als letzter der Entwickler gibt uns Peter Nespesny einen Überblick über die Arbeit seines Ressorts, den Designern. Er hofft ,dass wir Spaß mit dem V3S-Truck haben, trotz der eingeschränkten Funktionen, die das Fahrzeug derzeit bietet. Laut Bericht wurden die Arbeiten an komplexeren Systemen begonnen, wie der Wartung bzw. der Reparatur. Die Batterie wird wohl der nächste Teil sein, den wir zur Instandsetzung eines Fahrzeugs benötigen werden. Ohne diesen Gegenstand wird sich der Truck nicht von der Stelle bewegen. Parallel dazu wird eine Option zum Starten und Stoppen des Motors eingebaut. Die Ein- und Ausstiegs-Animation wird ebenfalls wieder eingefügt. Dieses Feature wurde kurz vorm Release deaktiviert, da es zu Grafik-Fehlern kam, wie beispielsweise Betreten und Verlassen des Fahrzeugs durch geschlossene Türen. Die Arbeit am Inventar des Fahrzeugs wird fortgesetzt. Durch die derzeitige Form der Inventar-Implementierung wird dies leider etwas erschwert. Ebenfalls können wir uns auf neue Farben des Trucks freuen. Genannt werden grau, orange und blau. Die blaue Farbe dient hierbei wohl zur Tarnung unter Wasser! ;-)

Auf die Frage, an welchen Dingen sonst noch gearbeitet wird, bekommen wir zu hören, dass viele Dinge, die schon angekündigt oder geplant waren, nun langsam ihren Weg ins Spiel finden. Besonders heiß erwartete Dinge sind Schalldämpfer, Kettensäge, und Selbstmord. Ein Feature, welches mehrere verschiedene Schussgeräusche pro Waffe ermöglicht, hat es nun gestattet, den Schalldämpfern eine Funktion zu geben. Aufgrund dessen wurden die Schalldämpfer nun auch wieder zu den Loot-Tabellen hinzugefügt, d.h. sie können ingame wieder gefunden werden!

Auch selbst hergestellte Schalldämpfer können nun designed werden. Aus PET-Flaschen lassen sich Schalldämpfer herstellen. Dadurch steht man vor der Entscheidung, ob man lieber versteckt durch die Welten von Chernarus streift, oder eher ein Gefäß zum Trinken bevorzugt.

Die bisher zurückgehaltene Kettensäge konnte aufgrund der Animationen, sowie des eingesetzten Nahkampfsystems nicht eingebracht werden. Nun ist laut Designer Peter Nespesny ein guter Zeitpunkt, diesen Gegenstand nach Chernarus zu befördern.

Die Option des Selbstmords wurde nochmal überdacht, sodass nun diese Aktion mit einer Geste beginnt, und dann hat man immer noch die Möglichkeit, sich zu überlegen, ob man dem harten Leben in Chernarus ein Ende setzen will, indem man den Auslöser seiner Waffe betätigt, oder ob man sich doch noch für den Kampf entscheidet, trotz der schlechten Karten die man hat.

Nebenbei wird der Gartenbau weiterentwickelt, indem man nun Dünger künstlich herstellen kann. Das Kochsystem wird auch permanent komplexer. Zum Beispiel kann man seine Munition auf eine Feuerstelle legen, und dann beobachten, was passiert.

Zum Abschluss gibt es noch eine Ankündigung seitens des Designers für Spieler, die sich lieber statisch ansiedeln wollen, und nicht ständig nach Loot suchen wollen. Mit den folgenden Gegenständen, an welchen gearbeitet wird, und noch vielen weiteren, die noch kommen werden, wird ermöglicht, ein unabhängiges Leben zu führen:

• Steinklinge

• Verwertbare Eingeweide

• Knochen

• Fackeln

• Alternative Wege zum Entzünden eines Feuers ohne Streichhölzer

Wie jede Woche gibt es auch diesmal wieder eine To-Do-Liste der Entwickler.
Beachtet bitte, dass es sich lediglich um eine Auflistung der Aufgaben handelt, an welchen die Entwickler diese Woche arbeiten, und nicht um einen Changelog.

Texturen:
• Langer Tarnanzug
• Steppjacke
• Bomberjacke
• V3S Armaturenbrett
• Winchester Modell 70
• Axt
• Beil

Animationen:
• Unterstützung für neues Zombiesystem
• Visiere
• Fahrzeug-Animationen
• Kettensäge-Animationen
• Schwert-Animationen

Design:
• V3S-Fehlerbehebungen
• Konfigurationen und Skripts für Selbstmord
• Schalldämpfer-Konfigurationen
• Kettensäge-Konfigurationen
• Definitionen des Loots für zentralisiertes Lootspawn-System

Programmieren:
• Inventarfehler beheben
• Walkie/Talkie-Unterstützung, Fehlerbehebung
• Soundsystem-Unterstützung
• Lootverteilung – Verbesserungen
• Audio/Global VoiceChat Fehlerbehebung, Verbesserungen
• Fahrzeugsimulation, Fehlerdiagnosen
• Charakter/Server-Verbindungs-Probleme (Schützen der Spieler vor Angriffen, wenn sie sich noch nicht bewegen können)


Quelle

__________________________
Nach oben Nach unten
 
Statusreport 01.12.2014 Deutsch
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Stromanteil und Warmwasserzubereitung aus dem Regelsatz 01.01.2014 sind Wohnungskosten der Bedarf wird nie vollabgedeckt
» Stromanteil und Warmwasserzubereitung aus dem Regelsatz 01.01.2014 sind Wohnungskosten der Bedarf wird nie vollabgedeckt
» Zu EuGH, Urt. v. 11.11.2014 - C-333/13 (Dano) - Anmerkung von Rechtsassessor Dr. Florian Plagemann, LL.M. (Cornell), Berlin
» Kartennamen englisch deutsch mit Kartenherkunft
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Foxhounds! :: Forum! :: DayZ News :: Archiv-
Gehe zu: